Archiv für Juni 2010

Magistra rer.nat.

Nach einigen harten Wochen konnte ich am Donnerstag meine Diplomprüfung (die erste) positiv absolvieren und somit mein Psychologiestudium abschließen…

Ich hätte nicht gedacht dass alles so schnell geht, aber nachdem ich meine Diplomarbeit Mitte Mai abgegeben hatte ging alles Schlag auf Schlag und ich hatte die Wahl mich statt Oktober noch für Juni für die Diplomprüfung anzumelden. Diese Chance wollte ich nutzen…Die ersten Lernwochen liefen recht gut ich war in Södertälje – konnte in Ruhe lernen und trainieren – sonst hatte ich nichts zu tun. Dann wurde alles jedoch sehr stressig. Bereits bevor die ganze Sache mit der Diplomprüfung klar war hatte ich Flüge gebucht, mich für Läufe angemeldet und ich wollte versuchen alles möglichst gut durchzuziehen. Wir flogen zu den Elitserienläufen nach Lulea, dann zu einem kurzen Trainingslager nach Finnland, wo auch die Nordictour und die Jukola stattfand. Dann ging es zurück mit dem Boot nach Schweden, am Dienstag stand ein weiterer Weltcup der Nordictour am Programm, am Dienstag flog ich dann spät abends heim und nachdem ich meinen Termin für die Prüfung erst ein paar Tage zuvor erfahren hatte wurde alles recht knapp und am Mittwoch Früh stand schon die Prüfung auf dem Programm.

Die OLs dieser Wochen versuchte ich so gut es geht mitzumachen – teilweise gelang mir das teilweise nicht aber vorwiegend stand halbwegs gutes Training und das Bestehen der Prüfung im Vordergrund. Die Nordic-Tour hätte ich mir sparen können, was ich auch getan hätte wenn ich nicht schon angemeldet gewesen wäre – ein total verhauter Lauf mitten in einer Verkühlung in Finnland und ein mit Fehlern durchzogener Sprint waren die Folge. Die Läufe in Lulea waren ein sehr gutes Training – in der Middle machte ich zwar einen riesigen Fehler – das Gelände war aber toll und der Sprint ok. Ein recht guter Lauf gelang mir bei der Jukola – durch die Verkühlung war ich zwar noch recht angeschlagen jedoch konnte ich den Lauf in extrem schwierigem Gelände ohne große Fehler absolvieren und mein Team als dritte Läuferin von Platz 166 auf 127 nach vor laufen.

Seit Mittwoch ist also mein Psychologiestudium Geschichte. Ich habe in den letzten Jahren ja zwei Magisterstudien gleichzeitig gemacht nachdem ich das Bakkalaureat für Leistungssport abgeschlossen hatte. Voraussichtlich im September möchte ich dann noch das zweite Magisterstudium in Sportwissenschaft abschließen aber dies ist nur mehr Draufgabe – ein abgeschlossenes Studium hab ich ja jetzt in der Tasche 🙂


nächste Events

keine Events in Planung

Foto des Monats

Statistics

  • 19,970 hits since January 11th, 2010